日本一本道最新高清无码

Country sites

Nachrichten

Tuesday, 24 November 2015
Zukünftige Flugzeugtriebwerke sollen deutlich effizienter und leiser sein. Dafür braucht es massive Anstrengungen in Forschung und Entwicklung. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der Triebwerkshersteller Rolls-Royce kooperieren zukünftig noch enger bei gemeinsamen Forschungsprojekten. Am 24. November 2015 unterzeichneten dazu DLR Luftfahrtvorstand Prof. Rolf Henke und Rolls-Royce Group Director of Research and Technology Prof. Ric Parker ein Abkommen in Oberursel.
Wednesday, 4 November 2015

日本一本道最新高清无码Rolls-Royce und Liebherr-Aerospace haben ihrem 50:50-Joint-Venture, das die Fähigkeit und Kapazität zur Produktion von Leistungsgetrieben für das neue UltraFan™ Triebwerksdesign von Rolls-Royce entwickeln wird, einen Namen gegeben: „Aerospace Transmission Technologies GmbH“. Das Unternehmen hat im vergangenen Monat in Friedrichshafen, einem Standort von Liebherr-Aerospace, den Betrieb aufgenommen.

Thursday, 17 September 2015

Rolls-Royce feiert heute die formelle Eröffnung eines neuen Gebäudes im Wert von rund 14 Millionen Euro. Seit dem Baubeginn im September 2014 entstanden in dem hochmodernen Bürogebäude mit 7.200 Quadratmetern Nutzfläche Büroarbeitsplätzen für rund 450 Mitarbeiter. Am Bau waren rund 50 Firmen aus der Region beteiligt.

Wednesday, 10 June 2015

日本一本道最新高清无码Rolls-Royce und Liebherr-Aerospace haben vereinbart, ein 50:50 Joint Venture zu gründen, um die Fähigkeit und Kapazität zur Produktion von Leistungsgetrieben für das neue UltraFan™ Triebwerksdesign von Rolls-Royce zu entwickeln.

Friday, 13 February 2015
Wir haben unsere Prognose für Umsatz und Gewinn für 2014 unter schwierigen Umständen eingehalten und dabei weiter starke Fundamente für zukünftiges Wachstum aufgebaut.
Thursday, 15 January 2015

日本一本道最新高清无码Am 15. Januar 2015 wird Qatar Airways zum ersten Mal den neuen Airbus A350 XWB auf einem Linienflug zwischen Doha und Frankfurt am Main einsetzen. Auf diesen Meilenstein haben auch wir bei Rolls-Royce lange hingearbeitet.

Wednesday, 7 January 2015

Rolls-Royce gibt bekannt, dass Chris Young mit Wirkung zum 1. Januar 2015 zum President Civil Small and Medium Engines ernannt und Mitglied der Geschäftsführung von Rolls-Royce Deutschland wurde. Er folgt auf Russell Buxton, der diese Position seit Juli 2012 innehatte und zum President Controls and Data Services, mit Sitz in England berufen wurde. Chris Young arbeitet seit 1987 bei Rolls-Royce und war zuletzt verantwortlich für die Entwicklung der Trent XWB Triebwerke, die als einziger Antrieb für den Airbus A350 zum Einsatz kommen.